Über uns

Die Geschichte der Anifer Mühlenbrot GmbH geht als Schwarzbrotbäckerei zurück bis ins Jahr 1870. Damals hat Valentin Ebner die Mühle erstanden, eine Schwarzbrotbäckerei errichtet und ein recht gutes Kornbrot gebacken. So machte er damals besonders in der Stadt Salzburg schon gute Geschäfte. Über Generationen hat sich die Backtradition erhalten und wirde bis zum heutigen Tage gepflegt.

Die heutige Generation mit dem Bäckermeister Karl Ebner ist darauf bedacht diese Tradition in einem Familienbetrieb weiter aufrecht zu erhalten. Diese Backtradition ist natürlich dem heutigen Standard angepasst. Im Jahre 2006 hat Karl Ebner, der jetzige Besitzer der Bäckerei die Backstube auf den neuesten Stand gebracht. So kann beste Qualität garantiert werden und  Tradition mit modernster Technik und Hygiene in Einklang gebracht werden.

Für die Backwaren verwendet die Anifer Mühlenbrot GmbH nur hochwertige und zum überwiegenden Teil natürliche und regionale Rohstoffe wie Butter, Eier von Hühnern aus Bodenhaltung, bestes Mehl das aus hochwertigem Getreide gemahlen wird. Der Großteil der erzeugten Backwaren wird noch mit der Hand gefertigt und in Form gebracht. Es werden bei der Herstellung von Brot und Gebäck keine Konservierungsstoffe beigemengt. Dies garantiert nochmals die Natürlichkeit des Backwerks. 

Das Backen von Vollkornbrot in den verschiedensten Varianten ist nun ein großer Bestandteil des Handwerks. In Hinblick auf das Gesundheits- und Körperbewusstseins werden Brote mit wichtigen Nährstoffen wie Ballaststoffen, Mineralstoffen, Vitamine, Kohlenhydrate, Enzyme und Eiweiß gebacken und angeboten. Es werden schmackhafte Vollkornbrote aus Schrot und Vollkornmehl mit bis zu 6 verschiedenen Getreidearten gebacken. Buchweizen ist ebenso ein Bestandteil des Brotes wie Dinkel oder Sojaschrot.

Die Anifer Mühlenbrot GmbH ist stets bemüht beste Qualität zu liefern und reinen und natürlichen Geschmack ohne künstliche Geschmacksverstärker zu garantieren.

Auf Grund der hohen Nachfrage in unserem Geschäft in Anif, haben wir uns entschieden einen Bäckerladen in der Stadt Salzburg zu eröffnen. Der Makartplatz hat uns sofort zugesagt, da er ein zentraler Platz in Salzburg ist und eine besondere Atmosphäre ausstrahlt. Ziel ist es die alte Backtradition wieder in Salzburg zu etablieren und den Bewohnern und Gästen in Salzburg wieder natürliche und gesunde Backwaren und Brote anzubieten. Die Angebotspalette reicht von der Semmel bis zum Omega3 Brot mit vielen wichtigen Bausteinen zur gesunden Ernährung.

 Weiters bieten wir W(B)uchteln, Speck- und Lauchtorten (Quiche), pikante und süße Strudel und Schinkenkipferl an. Für den kleinen Hunger zwischendurch erhalten Sie in der Filiale am Makartplatz frische Aufstriche mit Kräuter, Tomaten, Radieschen oder Kren zum Mitnehmen oder zum sofortigen Verzehr. Das bodenständige und nach altem Rezept gebackene Plundergebäck ist eines der süßen Spezialitäten der Bäckerei. Als Ergänzung zu unserem Brotsortiment bieten wir in unseren Filialen in Anif und am Makartplatz Spezialitäten der Confiserie Berger aus Lofer im Salzburger Land, Fruchtige Spezialitäten vom Weinhof Pollak und feinstes Meersalz „Sel de ma Vie“ an.